Lebensmitteletiketten - Auch als Rollenetikett
Kunden-
Service
Kalkulator
Angebote
online
erstellen

Lebensmitteletiketten

Was ist das Besondere an Lebensmitteletiketten?

Grundsätzlich handelt es sich bei Etiketten für Lebensmittel um Aufkleber, wie sie auch von anderen Verpackungen – Flaschen, Dosen, Kartons – bekannt sind. Zu beachten ist allerdings, dass beim Food Labeling das Etiketten-Lebensmittelrecht nicht verletzt wird. Details dazu folgen weiter unten. Werden Etiketten für Food zum Beispiel für Konservendosen benötigt, unterscheidet sich die Bedruckung nicht von anderen Papierprodukten. Anders sieht es bei Etiketten für Nahrungsmittel aus, auf die noch nachträglich und individuell der Preis, die Mengenangabe und das Mindesthaltbarkeitsdatum eingedruckt werden. Diese erhalten meist eine so genannte Fensterlackierung.

Wo liegt der Einsatzbereich für Lebensmitteletiketten?

Jede Lebensmittelverpackung ist entweder direkt bedruckt oder wird – wie etwa Konservendosen und Gläser – mit einem entsprechenden Aufkleber versehen. Diese können rund, eckig, kreisförmig oder oval sein. Bei frisch verpackten Fleischwaren o.ä. kommen meist Haftetiketten zum Einsatz, die noch nachträglich mit Details zum Inhalt, zur Menge und Endverbrauchsdatum gekennzeichnet werden. Auf lose angebotenem Obst (Äpfel, Orangen, Zitronen) finden Sie oft auch sehr kleine Aufkleber – rund, eckig, kreisförmig – mit dem Logo und Schriftzug des jeweiligen Produzenten.

Was ist in Bezug auf das Etiketten-Lebensmittelrecht zu beachten?

Grundvoraussetzung für das Food Labeling ist die Einhaltung der Vorschriften aus dem Etiketten-Lebensmittelrecht, was sich naturgemäß auch auf die verwendeten Materialien und Bedruckverfahren auswirkt. So darf die Schauseite das Füllgut nicht direkt berühren. Ebenso darf eine Lebensmittelverpackung nicht von innen bedruckt sein. Die Druckfarben bei Etiketten für Lebensmittel müssen so gewählt werden, dass sie einerseits gegen Einwirkungen des Inhalts resistent sind, andererseits aber auch nicht den Geschmack, den Geruch sowie das Aussehen des Nahrungsmittels beeinflussen oder verändern. Daraus folgt automatisch, dass Etiketten für Food keine gesundheitsschädigenden Bestandteile an das Lebensmittel abgeben dürfen.

Wie erfolgt die Weiterverarbeitung von Foodetiketten?

Bei der Produktion von Konservendosen und Gläsern werden Lebensmitteletiketten in der Regel maschinell aufgebracht. Aufkleber für frische Fleischverpackungen mit nachträglichem Eindruck kommen normalerweise als Rollenetiketten und werden anschließend per Hand verklebt. Grundsätzlich haben sich Rollenetiketten für das Food Labeling am besten bewährt.

Haftetiketten oder Nassleimetiketten?

Nassleimetiketten kommen allenfalls bei geschlossenen Verpackungen wie Dosen und Gläsern zum Einsatz. Für alle anderen geschilderten Zwecke sollten Sie schon aus lebensmittelrechtlichen Gründen auf Haftetiketten zurückgreifen.

Welches Material ist bei Etiketten für Nahrungsmittel geeignet?

Wie oben schon erwähnt, kommt bei der Produktion von Etiketten für Food meistens Papier zum Einsatz. Etikett.de bietet Ihnen aber auch bedruckte Folien oder transparente Etiketten für Ihr Erscheinungsbild sowie diverse Veredelungsverfahren.

Formen und Druck

Sie haben die Wahl zwischen rund, eckig, kreisförmig oder einer individuellen Form der Etiketten nach Ihrer Vorlage. Wenn es etwas Ausgefallenes sein soll, beraten wir Sie gerne über die Möglichkeiten. Wir bedrucken Papier genauso wie farbige und transparente Etiketten aus Folie in höchster Güte im digitalen und konventionellen Offsetverfahren. Auf Flexodruck oder Ink-Jet verzichten wir aus Qualitätsgründen.

Was ist speziell bei Tiefkühletiketten zu beachten?

Tiefkühletiketten sollten nicht nur beständig gegen Kälte sein, sondern in einem bestimmten Maße auch gegen Feuchtigkeit, denn es muss in ihrem Umfeld damit gerechnet werden, dass sich Tau- oder Kondenswasser bildet. In der Regel werden Tiefkühletiketten aus Folie oder holzfreiem Papier hergestellt und mit einem frostresistenten Klebstoff versehen. Dann sind sie für Temperaturen bis zu -20° C geeignet. Spezielle Foodetiketten sind auch für ölhaltige bzw. in Öl konservierte Nahrungsmittel nötig, damit die Kennzeichnung des Inhalts auch bei einem Ölaustritt aus der Lebensmittelverpackung gewährleistet ist. Wenn Sie Fragen zu diesen Themen haben, sprechen Sie bitte mit unserem Beraterteam.

Etiketten für Nahrungsmittel vom Profi

Sie sehen, das Thema Etiketten für Lebensmittel ist etwas komplizierter als etwa bei Rollenetiketten für andere Produkte. Hier ist oft eine umfassendere Beratung nötig. Nehmen Sie in diesem Fall einfach Kontakt mit uns auf – unser Team berät Sie ausführlich und kompetent. Auf eine schnelle Lieferung müssen Sie trotzdem nicht verzichten.

Qualität und schnelle Lieferung

Als Profis für jede Art von Etiketten machen wir keine Kompromisse bei der Qualität der Druckverfahren und der eingesetzten Materialien. Ob Papier, Folie, farbige oder transparente Etiketten – Hochwertigkeit steht im Vordergrund. Zudem garantieren wir eine möglichst schnelle Lieferung, Termine sehen wir als verbindlich an. Im Zweifelsfall bekommen Sie Ihr Wunschprodukt auch über unseren Express-Service innerhalb von 48 Stunden produziert.