Kalkulator
Angebote
online
erstellen
Kunden-
Service
06502
98 494 0

Nachhaltige Etiketten

Wir produzieren Ihre Etiketten nachhaltig und umweltfreundlich

Ihre Vorteile mit etikett.de

  • FSC-zertifizierte Materialien
  • Recyclingpapier
  • Energie aus regenerativen Quellen
  • CO2-reduzierte Produktion
  • Digitaldruck
  • papierlose Kommunikation
  • individuelle Form & Design
  • 48-h-Expressproduktion
  • Versandkostenfrei in der EU
nachhaltige-Etiketten

Nachhaltige Etiketten: Rollenetiketten ökologisch produzieren

Die Produktion in unserer Etikettendruckerei ist soweit wie möglich nach ökologischen Gesichtspunkten optimiert. Dabei berücksichtigen wir umweltrelevante Aspekte für den Druck Ihrer Haftetiketten:

Mit unserer HP Indigo drucken wir CO2reduziert und benötigen, anders als beim Offsetdruck, dank Digitaldruck keine langen Vorlaufzeiten der Druckmaschinen, wodurch wir kaum Makulatur und umweltbelastenden Abfall produzieren. Ein weiterer Vorteil des Digitaldrucks ist, dass er ohne chemische behandelte Druckplatten auskommt. Auch das Einrichten der Maschine für das digitale Druckverfahren geht schnell, sodass die Maschine nur läuft, um zu produzieren. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Strom und Material.

Ein weiterer Schritt Richtung ökologisch optimierter und nachhaltiger Produktion ist der Bezug von 100% Ökostrom, direkt aus dem benachbarten Solarpark im Industriepark Föhren (IRT).

Natürlich verwenden wir auf Wunsch FSC-zertifizierte, recycelbare oder recycelte Papiere und Folien für Ihre Klebeetiketten. Sie legen großen Wert auf diese ökologische Kreislaufwirtschaft? Sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne!

Mehr zu unserem Engagement für Nachhaltigkeit

 

Unsere nachhaltigen Etikettenlösungen

FSC®-zertifizierte Materialien

logo-fscKunden entscheiden sich immer bewusst für oder gegen ein Produkt. Der Trend zeigt: Die Kaufentscheidung hängt auch immer mehr von ökologischen Gesichtspunkten ab. Und um unseren Kunden Produkte anzubieten, die verantwortungsvoll mit Ressourcen und Umwelt umgehen, haben wir mit FSC®-zertifizierten Materialien (FSC® Mix Credit) ein Material aus verantwortungsvollen Quellen im Angebot.


Was bedeutet FSC® Mix Credit?

Bei der Produktion dieses Materials wurden sowohl Materialien aus FSC®-zertifizierten Wäldern als auch Recyclingmaterialien verwendet. Bei etikett.de verwenden wir den FSC® Mix 70%, was bedeutet, dass mindestens 70% des Materials aus FSC®-zertifizierten Wäldern stammen. Mehr Informationen zu den FSC-Kennzeichen finden Sie unter www.fsc-deutschland.de/de-de/warenzeichen/labelarten.

Graspapier

Dieses Papier besteht zu 30% aus sonnengetrockneter Grasfaser (Heu) und zu 70% aus FSC®-zertifiziertem Papier. Graspapier wird aus dem schnell nachwachsenden Rohstoff Gras hergestellt, reduziert dadurch den Verbrauch von Holz und ist somit besonders nachhaltig. Zudem werden die CO2-Emissionen und Wasserverbrauch um bis zu 50% reduziert. Jetzt über Graspapier informieren.

Ablösbare Etiketten

Bei etikett.de erhalten Sie ablösbare Etiketten. Diese lassen sich leicht vom Produkt abziehen und sogar repositionieren. Besonders für die Getränkeindustrie eignen sich unsere laugenlöslichen Etiketten, sogenannte WLA-Etiketten. Diese lassen sich durch eine Laugenlösung wieder von der Flasche ablösen und ermöglichen so eine getrennte Weiterverwertung/Recycling von Flasche und Etikett.

Die Ablösbarkeit von Etiketten ist von einigen Faktoren abhängig. Dazu gehören:

  • Anteil von Druckfarbe, Schutzlack, Heißfolie
  • Temperatur/Laugenanteil der Lauge
  • Wasseraufnahmefähigkeit des Papiers
  • Lagerung des Produkts
  • allgemeine/individuelle Materialeigenschaften

Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass Haftetiketten vor UV-Strahlung sowie Witterungseinflüssen geschützt gelagert werden und Nässe unbedingt zu vermeiden ist. Bei ordnungsgemäßer Lagerung garantieren wir eine optimale Haftung unserer Etiketten von 12 Monaten nach Produktion.

Biobasierte PE-Folie

Kunststoff und Nachhaltigkeit? Wie soll das zusammenpassen? Das geht! Unsere biobasierte Polyethylen-Folie besteht zu 83% aus Zuckerrohr-Fasern und lässt sich ebenso individuell gestalten, wie unsere klassischen Folienetiketten.

Recyclingpapier

Auch Recyclingpapier gehört zu unserem Angebot. Dieses erhalten Sie sowohl in gestrichener als auch in ungestrichener Variante. Unterschied zu den anderen FSC®-zertifizierten Materialien, die auch zu einem Anteil aus recycelten Materialien besteht: Unser Recyclingpapier besteht (je nach Variante) zu 100% bzw. 99% aus recycelten Fasern.

Ökologisch produzieren und auf nichts verzichten!

Ökologisch produzieren heißt bei etikett.de: Auf nichts verzichten! Sie haben die Möglichkeit, nachhaltige und ökologische Rollenetiketten in allen Farben und Formen zu erhalten. Egal ob eckig, rund, oval oder in individueller Form, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Wir drucken Ihre selbstklebenden Rollenetiketten in bester Qualität. Auf Wunsch können Sie auch unseren Expressservice nutzen, d. h. wir produzieren Ihre Etiketten innerhalb von 48 Stunden!

 

Was Sie auch interessieren könnte:

FAQ Nachhaltige Etiketten:

Produktion

Beim Druck kommen spezielle HP Indigo Druckfarben (HP ElectroInks) zum Einsatz. Diese sind vegan und enthalten kein Mineralöl. Auf Nachfrage kann das entsprechende Zertifikat vorgelegt werden.

Wir beziehen 100% Ökostrom aus der Region, genauer gesagt aus einem Solarpark in der direkten Nachbarschaft. Mehr Infos

Leider bieten die Hersteller aktuell keinen veganen Verbund aus Klebstoff und Obermaterial an. Es wird aber steig an der Entwicklung eines solchen Verbundes gearbeitet.

Digitaldruck ist in jedem Fall nachhaltiger als klassischer Offsetdruck. Bei der Digitaldrucktechnik kommen keine Druckplatten mehr zum Einsatz und es kann agileres Drucken on-demand ohne viel Makulatur und Müll umgesetzt werden. Zudem sind die HP Indigo Druckmaschinen klimaneutral produziert, drucken CO2-reduziert, sind mit einer leistungsstarken Wärmerückgewinnung ausgestattet und weisen einen niedrigen Energieverbrauch auf. Weitere Infos zur Nachhaltigkeit der Digitaldrucktechnik von HP

Materialien

Der Großteil unserer Materialien ist FSC®-zertifziert (FSC® Mix Credit). Das bedeutet, es wurde sowohl ,,[…] Material aus FSC®-zertifizierten Wäldern und/oder Recyclingmaterial als auch Material aus kontrollierten Quellen verwendet.“ Dabei kommen zu mindestens 70% FSC®-zertifizierte Materialien oder Post-Consumer-Recycling Material zum Einsatz. Weitere Informationen zur FSC®-Zertifizierung finden Sie unter www.fsc-deutschland.de/.

Idealerweise werden Etikett und Verpackung getrennt entsorgt. Ist dies nicht möglich, dann richtet sich die Entsorgung nach dem höheren Anteil an der Gesamtverpackung. Das bedeutet beispielsweise: Ist ein kleines Etikett auf einer großen PET-Flasche aufgebracht, gehört das Produkt in den Gelben Sack. Ist ein sehr großes Etikett auf einer kleinen Papierverpackung aufgeklebt, ab in den Restmüll damit. Folgende Grafik hilft Ihnen:

Entsorgung

Ja. Aber: Bei bedruckten Etiketten kommt es immer darauf an, wie recycelt werden soll, worauf die Etiketten aufgebracht sind und wie groß der Anteil des Etiketts an der Gesamtverpackung ist. Auch zusätzliche Veredelungen beeinflussen die Recyclingfähigkeit. Stoffe wie Glas oder Metall lassen sich gut recyceln und dem Wertstoff-Kreislauf zuführen, die Kombination von Etikett + Verpackung als sogenannter Material-Mix leider nicht. Da die Müllsortieranlagen in Deutschland solche Material-Mixe noch nicht oder sehr schlecht recyceln können, landet ein Großteil des Mülls in der Verbrennungsanlage.

Unser Tipp: Wenn möglich, entsorgen Sie Etikett + Verpackung getrennt voneinander. Hierbei können unsere ablösbaren Etiketten helfen.

Fragen? Wir
helfen gerne!

denise-lauterbach-kundenberatung

Ihre Ansprechpartnerin:
Denise Lauterbach