Blog | Etiketten gestalten:Darauf sollten Sie achten | etikett.de
Kalkulator
Angebote
online
erstellen
Kunden-
Service
06502
98 494 0

Etiketten gestalten:
Darauf sollten Sie achten

Gutes Design = ein Muss

Das Etikett ist das Aushängeschild eines jeden Produkts. Ein gut gestaltetes Etikett ist Teil eines ansprechenden und überzeugenden Packagings und kann darüber entscheiden, ob das Produkt im Einkaufswagen des Kunden landet oder unbeachtet im Regal stehen bleibt.

Verpackung und Etikett müssen dabei ein Team bilden: Sie müssen harmonieren, sich gegenseitig unterstützen und zum Produkt passen. Gleichzeitig darf das Produkt selbst nicht in den Hintergrund gedrängt werden, sondern die Besonderheiten und sein Charakter müssen nach außen getragen und gezielt an die gewünschte Zielgruppe kommuniziert werden.

Wenn Sie sich jetzt denken „Puh, das klingt aber ganz schön kompliziert“, dann können wir Sie beruhigen. Denn das ist gar nicht! Wenn Sie einige Tipps beherzigen, kann bei der Etikettengestaltung (fast) nichts schief gehen:

1. Das richtige Material

Eine der wichtigsten Entscheidungen bei der Etikettengestaltung ist die Auswahl des passenden Materials. Je nachdem, welchen Anforderungen Ihr Produkt und damit auch das Etikett im Alltag gerecht werden muss, sollten Sie das Material mit Bedacht wählen.

Gerne geben wir zwei kurze Beispiele: Ist Ihr Produkt beispielsweise Feuchtigkeit ausgesetzt, dann empfehlen wir grundsätzlich eher Folienetikett. Auch eine zusätzliche Veredelung wie eine Folienkaschierung kann vor Feuchtigkeit schützen. Ihr Produkt wird in einem kleinen Fläschchen verkauft? Dann raten wir Strukturpapieren mit starker Grammatur eher ab, da hier die Gefahr besteht, dass sich diese von kleinen Gefäßen abrollen.

Sie sehen: Die Auswahl des idealen Materials hängt von mehr Faktoren ab, als dem optischen Erscheinungsbild. Je nach Anforderung und Verpackungsart sollten Sie verschiedene Materialien in Betracht ziehen oder ausschließen.

2. Garantierte Lesbarkeit

Das Etikett muss nicht nur ansprechend gestaltet sein, sondern die Angaben müssen auch dauerhaft und gut lesbar sein. Wählen Sie also beispielsweise keine zu kleinen Schriften und vermeiden Sie verpixelte Grafiken oder Schriften. Stellen Sie zudem sicher, dass die für Ihre Branche geltenden Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen zur Produktkennzeichnung einhalten werden. *

3. Zielgruppengenaue Gestaltung

Die Gestaltung des Etiketts soll nicht nur zum Produkt passen, sondern natürlich auch die gewünschte Zielgruppe ansprechen. Finden Sie heraus, was Ihrer Zielgruppe wichtig ist, was sie sich wünscht und welches Design sie anspricht. Plus: Achten Sie darauf, dass Versprechungen eingehalten werden. Nichts verärgert Kunden mehr, als falsche Versprechungen oder Täuschung. Ein Beispiel: Sie werben mit dem Slogan Vegan oder Zuckerfrei? Dann achten Sie darauf, dass dies auch wirklich der Fall ist. Geben Sie keine falschen Versprechen, die Sie nicht halten können und nutzen Sie diese Garantien nicht einfach nur, um einem Trend zu folgen oder es Ihr Produkt besser verkauft.

Ihr Produkt ist wirklich vegan, verzichtet auf Zusatzstoffe oder besonders natürlich? Super! Dann transportieren Sie das durch passende Farben, Materialien oder Bilder und rufen Sie im Kunden das Gefühl hervor, dass Ihr Produkt genau das ist, was er braucht.

 

 

Sie haben noch keine Idee, wie Ihr Etikett aussehen und gestaltet werden soll? Dann haben wir die Lösung:

Etiketten gestalten lassen

Wer nicht selbst gestalten kann zieht zumeist einen Grafiker oder eine Agentur zu Rate oder nutzt Design-Wettbewerbs-Portale. Als professionelle Etikettendruckerei haben wir uns dem Druck von hochwertigen und ansprechenden Etiketten verschrieben. Gute Druckergebnisse und zufriedene Kunden machen uns glücklich. Um auch diejenigen glücklich zu machen, die selbst nicht wissen, wie man ein Etikett gestaltet oder das Design korrekt anlegt, damit es auch gedruckt werden kann, haben wir den Designservice für Etiketten ins Leben gerufen.

Unser Designservice eignet sich für alle Branchen und Produkte und vereint Gestaltung des Etiketts, das Erstellen druckfähiger Druckdaten und einen Probedruck des Designs auf dem von Ihnen gewünschten Material, um sich von unserer Druckqualität und dem Etikettendesign zu überzeugen. Ausgangspunkt des Designservice ist unser Basispaket. Es besteht aus:

Basispaket

Basierend darauf können Sie dann weitere Designs, Sorten, Individualisierungen oder auch Ausstattungen dazu buchen. Auch Personalisierungen und Individualisierungen durch Mosaic oder Elemente der Augmented Reality sind kein Problem und lassen sich einfach dazu buchen. Plus: Während des gesamten Designprozesses stehen Sie mit unserem Grafiker als direktem Ansprechpartner in Kontakt.

 

Online Etiketten designen lassen – Dank dem Designservice von etikett.de ist das kein Problem:

* Bitte beachten Sie: Wir überprüfen Ihr Etikettendesign nicht auf die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der Informationen auf dem Etikett.