Blog | Rollenetikett vs. A4 Bogen | etikett.de
Kalkulator
Angebote
online
erstellen
Kunden-
Service
06502
98 494 0

Rollenetikett vs. A4 Bogen

Welche Variante eignet sich für meine Anwendung?

Bei etikett.de haben Sie die Wahl zwischen einer Produktion Ihrer Etiketten auf Rolle oder auf DIN A4 Bogen. Beide Produktionsweisen haben ihre Vor- und Nachteile und eignen sich für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Wir erklären Ihnen, wann sich welche Produktionsweise für Ihre Etiketten anbietet.

Der erste große Unterschied ist die Weiterverarbeitung Ihrer Etiketten: Die Produktion auf Rollen ist bestens geeignet für eine maschinelle Weiterverarbeitung. Bei Rollenetiketten lassen sich zudem auch Wickelrichtung, Rollenkern- und Rollendurchmesser sowie die Anzahl der Etiketten pro Rolle ganz individuell und nach Bedarf bestimmen. Etiketten auf A4 Bogen hingegen eignen sich nicht für eine maschinelle Verarbeitung und sind ideal, wenn Sie die Etiketten per Hand auf Ihr Produkt aufkleben.

Der zweite Unterschied ist die Auflagengröße. Ganz allgemein lässt sich sagen, dass sich ein Druck auf Rolle eher für große Auflagen anbietet, während DIN A4 Bögen ideal für kleinere Auflagen sind. Welche die optimale Lösung ist, sollte jedoch immer von Auftrag zu Auftrag individuell bewertet werden.

Sowohl Rollenetiketten als auch Etiketten auf A4 Bogen lassen sich frei in Form, Größe und Design gestalten. Einschränkungen gibt es jedoch bei der Materialauswahl: Während Sie bei Rollenetiketten frei aus unseren über 15 Standardmaterialien wählen können, ist die Materialauswahl bei Bogenetiketten eingeschränkt. Zudem lassen sich A4-Bogen Etiketten nicht zusätzlich veredeln.

 

Für welche Variante Sie sich auch entscheiden, etikett.de findet die ideale Lösung für Ihre Anwendung und Anforderungen. Bei Fragen können Sie jederzeit unseren Kundenservice kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter!