Hochwertige Etiketten mit DPG Pfandlogo bestellen | etikett.de
Kalkulator
Angebote
online
erstellen
Kunden-
Service
06502
98 494 0

DPG-Pfandetiketten

Wir produzieren Ihre Etiketten mit Pfandlogo

etikett.de verfügt über viel Erfahrung beim Drucken des streng kontrollierten Pfandsiegels. Unsere Druckerei ist lizensiert, das DPG-Pfandlogo sowohl als Klebeetikett als auch als Nassleimetikett zu drucken. So haben Sie die maximale Freiheit, was ihre Warenpräsentation angeht. Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen, Ihr Produkt hochwertig zu präsentieren.

DPG_Pfandlogo_Etiketten

Wie kann ich am DPG-System teilnehmen?

Bevor Sie Etiketten mit Pfandlogo bestellen können, müssen Sie sich bei der Deutschen Pfandclearing GmbH als Hersteller registrieren. Beantragen Sie eine Global Location Number, kurz GLN, in dem Sie Ihre Artikel in der DPG-Stammdatenbank hinterlegen. Anhand dieser Nummer können Sie eigenständig Ihre Global Trade Item Number (GTIN) generieren, welche Sie zur Kennzeichnung Ihrer Artikel benötigen. Die gesetzliche Kennzeichnung Ihrer pfandpflichtigen Produkte setzt sich zusammen aus der DPG-Markierung aus DPG-Farbe und dem Barcode mit der Global Trade Items Number.

Erst nach der Registrierung können Sie bei uns Ihre Pfandetiketten mit der dazugehörigen GTIN bestellen.

Wissenswertes zu Ihren Pfandlogos

Seit Januar 2003 gilt in Deutschland Pfandpflicht für Einwegverpackungen von Getränken. Das Einwegpfand wird auch gerne landläufig als »Dosenpfand« bezeichnet. Die Verpackungsverordnung schreibt vor, dass auf allen Einweggebinden die DPG-Kennzeichnung, also das Pfandlogo zu finden ist. Diese Reglung gilt für Bier, Biermischgetränke, Mineral- und Tafelwasser (mit und ohne Kohlensäure), Erfrischungsgetränke (mit und ohne Kohlensäure) inklusive Eistee und Alcopops. Bei der Kennzeichnung handelt es sich um ein separates Pfandlogo, welches mit einer speziellen Farbe gedruckt wird. Unsere Etiketten kleben dann später auf Ihren Dosen, Flaschen oder anderen Gebinden.

DPG_Pfandlogo_Wasseretikett
DPG_Pfandetiketten_Wasseretiketten

Bei uns können Sie zuverlässig DPG Pfandlogo-Etiketten drucken lassen

Bitte beachten Sie, dass Sie als Getränkehersteller bei der Deutschen Pfandsystem GmbH (DPG) registriert sein müssen. Das Pfandlogo wird als Spezialfarbe gedruckt und kann nur so von den Pfandautomaten erkannt werden. Die Pfandfarbe darf aus diesem Grund nur von speziell dafür zugelassenen Etikettenherstellern in zertifizierten Standorten vorgenommen werden. Nur diese dürfen die hierfür erforderliche DPG-Farbe verwenden. Die etikett.de Produktion ist für das Drucken der Pfandlogos zertifiziert.

Flaschen nachträglich für das Pfandsystem auszeichnen – geht das?

Ja, Sie können sogenannte DPG-Nachlabel bei uns bestellen. Die selbstklebenden Etiketten werden einfach über Ihren alten Strichcode geklebt. Sie enthalten das DPG Pfandlogo sowie den Strichcode mit Ihrer GTIN.

Wir beraten Sie gerne und ausführlich rund um das Thema Etikettendruck mit DPG-Pfandetiketten.

Kontaktieren Sie uns

Was Sie auch interessieren könnte: