Blog | Frage der Woche: Unterschied Heißfolien-/Blindprägung | etikett.de
Kalkulator
Angebote
online
erstellen
Kunden-
Service
06502
98 494 0

Frage der Woche: „Was ist der Unterschied zwischen Heißfolienprägung und Blindprägung?“

Heißfolienprägung sowie Blindprägung sind Möglichkeiten, Ihr Etikett zusätzlich zu veredeln und ein Produkt so optisch aus der Masse an Konkurrenzprodukten hervorzuheben.

Bei der Heißfolienprägung wird mit Hilfe von speziellen Prägewerkzeugen und Hitze eine hauchdünne Folie auf das Etikett geprägt. So lassen sich einzelne Elemente wie Schriften oder ein Logo edel schimmernd und metallisch hervorheben (Flachprägung). Die Heißfolie erhalten Sie bei etikett.de in matt oder glänzend sowie in vielen verschiedenen Farben:

heißfolien
Kupfer-Heissfolie-Etiketten

Eine Blindprägung hingegen besticht nur durch eine Verformung des Etikettenmaterials, auf eine metallische Hervorhebung wird hier im Gegensatz zur Heißfolienprägung verzichtet. Das Etikett erhält so eine fühlbare Erhebung auf dem Druckbild (Hochprägung). Besonders Materialien mit stärkerer Grammatur eignen sich für eine solche Veredelung sehr gut. PP Folien sind nicht für Blindprägungen geeignet. Durch einen glänzenden Schutzlack lässt sich diese Prägung zusätzlich hervorheben.

Blindpraegung